Yin Yang Su Wha
15.5–18.5.2017

Die Künstlerin Chan Sook Choi forscht in „Yin Yang Su Wha“ (Yin und Yang, Wasser und Feuer) nach den verborgenen Energieströmen am Berliner Schloss. Ausgang ihrer Arbeit ist seine Ostfassade, auf die das Licht der aufgehenden Sonne zuerst trifft. Auf Basis der alten chinesischen Lehre yijing über unser Universum macht Choi die Energie des Yin und Yang und der Fünf Elemente (Wasser, Holz, Feuer, Metall, Erde) an diesem Ort sichtbar. Sie übersetzt ihr Qi mit Hilfe der elektromagnetischen Bewegung von 129 600 Lichtteilchen (Photonen) in einen digitalen Algorithmus und projiziert ihn auf die Fassade des Schlosses. Die fließenden Zeichen symbolisieren Werden, Wandel und Vergehen, entstehen fortwährend in vertikaler, horizontaler und kreisender Bewegung, verschwinden im nächsten Augenblick und nehmen erneut eine andere Gestalt an: Punkte und Linien, Gitter und Netze, Wolken und Schwärme. Choi konfrontiert unser westliches Denken mit einer Sichtweise, die im Materiellen nach dem Immateriellen sucht, und in traditionellen Lehren einen Wert für das Verhältnis von Natur und Kultur, Technik und Kunst, Geschichte und Zukunft entdeckt. „Yin Yang Su Wha“ ist eine daoistische Reflexion über unsere Beziehung zu einem besonderen Ort und seiner wechselvollen Geschichte. Die dynamischen Ströme des Qi und seine ephemeren digitalen Formationen fügen den Interpretationen über das im Bau befindliche Schloss einen neuen, genuin asiatischen Kommentar hinzu.

Chan Sook Choi, geboren in Seoul, lebt und arbeitet in Berlin. Sie ist eine junge Vertreterin der aufregenden Medienkunstszene Südkoreas. Ihre Kunst bewegt sich zwischen Performance und Installation, Video und Fotografie. In ihrer Arbeit spielt Choi mit unserem Erleben von Raum und Zeit und schafft atmosphärisch aufgeladene Situationen, in denen sie unsere Körper zu wechselnden Versuchsanordnungen choreografiert.


Veranstalter
Asien Pazifik Forum Berlin, Botschaft der Republik Korea

Kooperation
Asia Culture Center in Gwangju, Republik Korea

Konzeption und Organisation
Keum Art Projects, Berlin 

Yin Yang Su Wha ist ein Programm von Asien Pazifik Wochen 2017 und wurde ermöglicht durch die freundliche Unterstützung von

YIN YANG SU WHA –
Ground. Signal. Code. Notation
 
Künstlerin
Chan Sook Choi
 
Venue
Ostfassade des Humboldt Forums
im Berliner Schloss

Eröffnung
15 Mai 2017, ab 21h
Am Spreeufer / Anlegestelle der Reederei, "Stern + Kreis"